Magazin100 Prozent Grünstrom, 5.000 Photovoltaikanlagen: Die Schwarz Gruppe macht...

100 Prozent Grünstrom, 5.000 Photovoltaikanlagen: Die Schwarz Gruppe macht sich stark für den Klimaschutz

-

Neckarsulm (ots) –

Die Schwarz Gruppe treibt im Rahmen ihrer gruppenweiten Nachhaltigkeitsstrategie die Energiewende aktiv mit voran: Seit Beginn des Geschäftsjahres 2022 bezieht die weltweit tätige Unternehmensgruppe ihren Strom komplett* aus erneuerbaren Energien. Zudem baut sie ihre Eigenstromerzeugung durch Photovoltaikanlagen deutlich aus. Bis zum Geschäftsjahr 2025 werden rund 3.700 neue Photovoltaikanlagen auf oder an Gebäuden der Schwarz Gruppe installiert – mehr als 1.600 Anlagen davon in Deutschland. Damit wird die Unternehmensgruppe die Anzahl ihrer Photovoltaikanlagen auf 5.000 erhöhen, mit insgesamt rund 700.000 Kilowattpeak Leistung.

Bisherige Meilensteine der Schwarz Gruppe im Bereich Photovoltaik

Die gruppeneigene Stromerzeugung durch erneuerbare Energien betrug im Geschäftsjahr 2020 rund 130 Millionen Kilowattstunden. Das ist eine Steigerung um 63 Prozent bezogen auf das Vorjahr. Mit dem selbst erzeugten Strom könnten über 30.000 Haushalte versorgt werden. Die Fläche der Photovoltaikanlagen der Schwarz Gruppe beträgt etwa eine Million Quadratmeter (Stand: Geschäftsjahr 2020). Dies entspricht rund 140 Fußballfeldern – und stellt eine Steigerung der Fläche um circa 260.000 Quadratmeter zum Vorjahr dar.

Die Umstellung auf 100 Prozent Grünstrom* und der Ausbau der Eigenstromerzeugung sind Teil der gruppenweiten Klimastrategie. Damit leistet die Schwarz Gruppe einen Beitrag zur Erreichung des 1,5-Grad-Ziels des Pariser Klimaabkommens.

*ausgenommen Bezugsverträge, die die Schwarz Gruppe nicht beeinflussen kann, wie zum Beispiel bei einzelnen Mietobjekten mit Strombezugsbindung – Informationen auch unter https://gruppe.schwarz/verantwortung/oekosysteme.

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Schwarz Gruppe finden Sie unter www.gruppe.schwarz/presse.

Weitere Informationen zur Nachhaltigkeitsstrategie der Schwarz Gruppe finden Sie unter www.verantwortung.schwarz.

Pressekontakt:
Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG
Telefon +49 7132 30-788600
[email protected]
Original-Content von: Schwarz Unternehmenskommunikation GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Claudia Hoffmann
Claudia Hoffmannhttps://gruenspar.de
Ich probiere gerne immer wieder neue Sachen aus und seit etwas längerer Zeit beschäftige ich mich auch immer mehr mit dem Thema „grüner“ Leben. Ich versuche so gut es geht Ressourcen zu sparen, liebe umweltbewusste Optionen, Naturprodukte und wenn ich obendrauf auch noch Geld sparen kann, ist es optimal. Ich finde es sehr wichtig, dass jeder seinen Beitrag zur Umwelt leistet und ich finde heutzutage gibt es so viele Optionen der Umsetzung. Jeder Schritt, egal wie groß oder klein er ist, kann dazu beitragen!

Neueste Beiträge

So kann man nachhaltig und langfristig Energie sparen

Häufig ist es möglich, mit nur ein paar Handgriffen jede Menge Strom zu sparen. Dabei muss sich auch gar...

Die Jagd zum Vergnügen ist überholt – lasst sie uns abschaffen / Petition

Mainz (ots) - Die Skepsis gegenüber der Jagd nimmt auch in Europa kontinuierlich zu. Selbst im EU-Umweltkommissariat scheint man...

Start der Saison 22/23 in den Solargewächshäusern Südeuropas

Frankfurt (ots) - - Die Gewächshäuser Südostspaniens haben, durch die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, Vorteile, welche ihnen in der...

VERBUND Solarpark Pinos Puente: Wichtiger Meilenstein für Energiewende auch für Anheuser-Busch InBev in Bremen

Bremen (ots) - Nach Eröffnung der 148 Megawatt-Peak-Anlage bei Granada mit BayWa r.e. und VERBUND: Biere von Anheuser-Busch InBev...
- Anzeige -

Engagement über den Rand des Napfes hinaus: PURINA Europa stellt neue Ziele für eine nachhaltigere Zukunft vor

Euskirchen (ots) - - Europas führender Tiernahrungshersteller stellt sein Engagement für Haustiere, die Menschen, die sie lieben, und...

Abholzung im Amazonasgebiet: 2022 Höchststand seit 15 Jahren – Nachhaltiger Konsum kann zu Veränderung beitragen

Freiburg/Rio de Janeiro (ots) - FSC Forest Week: FSC Brasilien appelliert an die Macht der Verbraucher:innen weltweit Anlässlich der FSC...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion