CEGH GreenGas Platform expandiert nach Deutschland und bietet Handel und Vermarktung von deutschen Biomethan-Zertifikaten an!

0
1237

Wien (ots) –

– CEGH bietet den Handel von Biomethan im deutschen Markt auf der CEGH GreenGas Platform an
– Bi omethan-Händler Landwärme ermöglicht Liquidität auf der CEGH GreenGas Platform, um den deutschen Biomethanmarkt weiterzuentwickeln
– CEGH GreenGas Platform jetzt mit dem DENA-Biomethanregister verbunden

CEGH (Central European Gas Hub AG) und Landwärme kooperieren auf dem deutschen Biomethanmarkt. Mit Unterstützung des deutschen Biomethanhändlers Landwärme wurde die CEGH GreenGas Platform erfolgreich mit dem deutschen Biomethanregister DENA verbunden und bietet den Handel und die Vermarktung von Biomethanzertifikaten deutschen Ursprungs an. Diese Integration wurde von Landwärme nachdrücklich unterstützt und wird eine effizientere und transparentere Vermarktung und den Handel von grünen Gasen und Zertifikaten in Deutschland ermöglichen.

CEGH, ein Unternehmen der OMV Gruppe, mit Wiener Börse und dem slowakischen Gasnetzbetreiber Eustream als weiteren Eigentümern, ist der größte Gashandelsplatz in Mittel- und Osteuropa mit einem Gesamthandelsvolumen von 633 TWh im Jahr 2022 – dem Achtfachen des jährlichen Gasverbrauchs Österreichs. Die CEGH GreenGas Platform ist die erste Plattform, die die Dekarbonisierung der Gasmärkte durch den Handel mit Grünen Gasen unterstützt. Als Teil der OMV Gruppe leistet CEGH damit einen wichtigen Beitrag zur Nachhaltigkeit des Energiesystems im Sinne der neuen OMV Strategie.

Berislav Gašo, Mitglied des Vorstandes der OMV AG: „Die CEGH GreenGas Platform ist ein innovativer Schritt in unserem Engagement für eine nachhaltigere Energiezukunft. Wir sind stolz darauf, mit dieser Platform die Vereinfachung von Handel und Vermarktung von Biomethan nun auch auf dem deutschen Markt zu ermöglichen und einen wichtigen Beitrag zur Reduktion von Treibhausgasemissionen zu leisten. OMV wird auch weiterhin in innovative Lösungen und Technologien investieren, die die Nachhaltigkeit fördern und helfen, unsere Klimaziele zu erreichen.“

Erich Holzer, Vorsitzender des CEGH-Aufsichtsrates und Senior Vice President des OMV Value Center Gas: „CEGH hat bereits im April 2022 mit dem Start der CEGH GreenGas Platform einen wichtigen Schritt in Richtung eines zukünftigen dekarbonisierten Energiesystems gemacht. Die Implementierung des deutschen DENA-Registers in die CEGH GreenGas Platform ist ein weiterer wichtiger strategischer Schritt, um den grenzüberschreitenden Handel mit Biomethan zu ermöglichen. CEGH positioniert sich – wieder einmal – als Energiehandelsplatz der Zukunft.“

Máté Fuchsz, Teamleiter Business Development Europe bei Landwärme sagt: „Wir freuen uns, dass der grenzüberschreitende Handel nun auch für den österreichischen und deutschen Markt vereinfacht wurde. Mit der neuen Integration haben wir einen weiteren Schritt in Richtung eines vereinten europäischen Marktes für Biomethan getan und die europäischen Bemühungen um Klimaneutralität gebündelt.“

Gottfried Steiner, CEO von CEGH: „Wir sind sehr stolz, dass wir gemeinsam mit unserem Kooperationspartner Landwärme den Handel und die Vermarktung von Biomethan deutscher Herkunft auf der CEGH GreenGas Platform anbieten können. Mit der Anbindung des deutschen DENA-Registers an die CEGH GreenGas Platform ist es nun möglich, bei DENA registriertes Biomethan zu kaufen oder zu verkaufen. Dank Landwärme und DENA, dem deutschen Biomethanregister, sind wir sicher, dass der deutsche Biomethanmarkt von einer erhöhten Liquidität profitieren und Biomethan in naher Zukunft ein wichtiger Energieträger werden wird!“

CEGH erweitert die CEGH GreenGas Platform nach Deutschland und folgt damit seiner Mission, nachhaltige Energielösungen zu fördern und einen liquideren Biomethanmarkt zu schaffen. Mit der Integration des DENA-Registers können Händler und Erzeuger in Deutschland nun Biomethan auf der CEGH GreenGas Platform vermarkten.

CEGH ist bestrebt, die fortschrittlichsten und zuverlässigsten Lösungen für den Biomethan Markt bereitzustellen. Diese Integration ist nur einer von vielen Schritten, die wir unternehmen, um den Wandel zu einer nachhaltigeren Energiezukunft zu unterstützen.

Als einer der ersten Akteure auf dem Gasmarkt hat CEGH im April 2022 die CEGH GreenGas Platform gestartet. Es ist die erste Plattform, die die Dekarbonisierung der Gasmärkte durch die Bereitstellung von Handelsmöglichkeiten für Biomethan unterstützt. Diese ist ein Marktplatz für das Angebot und die Nachfrage von Biogas, als auch für grünen Wasserstoff, sobald dieser auf dem Markt verfügbar ist.

Wenn Sie sich näher für unsere CEGH GreenGas Platform interessieren oder wissen wollen, wie Sie davon profitieren können und wir damit die Energiewende unterstützen, finden Sie weitere Informationen dazu auf unserer Website https://www.cegh.at/de/gruengas/ oder direkt auf der CEGH GreenGas Platform.

CEGH GreenHydrogen Index:

Im Dezember 2022 startete der CEGH das zweite Projekt zur Unterstützung der Energiewende: Den CEGH GreenHydrogen Index!

Wiederum als einer der ersten Akteure auf dem Gasmarkt hat CEGH begonnen, den CEGH GreenHydrogen Index als Index für die Produktionskosten von grünem Wasserstoff in Österreich zu veröffentlichen. Der Index dient als Preisreferenz für Grünen Wasserstoff in Österreich und in Mitteleuropa.

Wenn Sie sich für die verschiedenen Arten von grünem Wasserstoff und weitere Details über den CEGH GreenHydrogen Index interessieren, schauen Sie auf unserer Website CEGH GreenHydrogen Index Spezifikationen (https://www.ots.at/redirect/greenhydrogenindex) oder direkt auf der CEGH GreenHydrogen Index Website (https://www.cegh.at/de/gruengas/cegh-greenhydrogen-index/) nach, um vergangene und aktuelle Werte zu sehen.

Wenn Sie Fragen haben oder mehr über die CEGH GreenGas Plattform erfahren möchten, besuchen Sie bitte unsere Webseiten oder kontaktieren Sie uns.

www.cegh.at

www.cegh.at/de/gruengas/

www.cegh.at/greengas/

Pressekontakt:
Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne anMarianne Steinböck
Central European Gas Hub AG
Tel. +43 1 2702700 – 28508
E-Mail: [email protected]
Original-Content von: Central European Gas Hub AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots