MagazinGemeinsam für den Wald: Krombacher und Stadt Winterberg starten...

Gemeinsam für den Wald: Krombacher und Stadt Winterberg starten Aufforstungs-Aktion

-

Krombach (ots) –

Die Spuren, die Trockenheit und Borkenkäfer-Befall in den hiesigen Wäldern hinterlassen, sind mehr als deutlich zu sehen. Vielerorts musste großflächig Wald gefällt werden, um die Schäden zu beseitigen. Gemeinsam mit der Stadt Winterberg packt die Krombacher Brauerei sprichwörtlich das Problem bei der (Baum-)Wurzel: Unter dem Motto „Heute für morgen pflanzen“ werden an mehreren Aktionstagen insgesamt rund 22.000 Laubbäume auf einer Fläche von mehreren Hektar bei Winterberg gepflanzt. Zusätzlich werden auf der Schulwiese der Sekundarschule Winterberg weitere 500 Laubbäume gepflanzt.

Krombacher verdoppelt jeden gespendeten Baum

Den Anfang machen 11.000 Setzlinge, die in der Nähe der Schwedenhütte in Altastenberg gepflanzt werden. Dass die Zahl der Laubbäume erhöht wird, darauf kann jede:r Einzelne selber Einfluss nehmen: Auf www.winterberg-baumpate.de kann eine Baumpatenschaft ab fünf Euro übernommen werden. Für jeden gespendeten Baum, gibt die Krombacher Brauerei einen weiteren Laubbaum-Setzling dazu.

„Wir sind das grüne Herz des Sauerlandes“, so Michael Beckmann, Bürgermeister der Stadt Winterberg. „Mit der Baumpflanzaktion möchten wir ein Zeichen für nachhaltigen Natur- und Umweltschutz setzen, die Schäden durch den Borkenkäfer zumindest reduzieren und sowohl die Menschen in dieser Region als auch unsere Gäste für das Thema sensibilisieren. Wir haben mit der Krombacher Brauerei einen kompetenten Partner, der dieses ambitionierte Vorhaben zugunsten der Nachhaltigkeit gemeinsam mit uns umsetzt.“ Auch Wolfgang Schötz, Leiter Nachhaltigkeitsmanagement der Krombacher Brauerei betont, dass tatkräftiges Handeln zugunsten der Wälder wichtig ist: „Der Wald prägt das Landschaftsbild unserer Region. Gemeinsam mit den Menschen vor Ort wollen wir uns dafür einsetzen, dass dies auch in Zukunft so bleibt. Natur- und Umweltschutz ist für uns eine echte Herzensangelegenheit. Dabei ist es uns wichtig, dass wir uns neben unseren internationalen und nationalen Maßnahmen insbesondere auch in unserer Heimatregion engagieren.“

Wer sich für eine Baumpatenschaft interessiert und selbst Teil der Baumpflanzaktion werden möchte, kann sich unter https://www.krombacher.de/heutefuermorgenpflanzen informieren. Die Krombacher Brauerei engagiert sich bereits seit Jahren zum Wohle für Mensch & Natur. Auch in Zukunft will die Krombacher Brauerei weiterhin Verantwortung übernehmen. Tiefergehende Informationen zum Nachhaltigkeitsengagement der Krombacher Brauerei, finden Interessierte unter https://nachhaltigkeit.krombacher.de/.

Pressekontakt:
Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG
Peter Lemm, Unternehmenssprecher
Hagener Straße 261
57223 Kreuztal-Krombach
Mail: [email protected]
Tel.: + 49 (0) 2732 880 813
Twitter: @krombacher
Original-Content von: Krombacher Brauerei GmbH & Co., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Claudia Hoffmannhttps://gruenspar.de
Ich probiere gerne immer wieder neue Sachen aus und seit etwas längerer Zeit beschäftige ich mich auch immer mehr mit dem Thema „grüner“ Leben. Ich versuche so gut es geht Ressourcen zu sparen, liebe umweltbewusste Optionen, Naturprodukte und wenn ich obendrauf auch noch Geld sparen kann, ist es optimal. Ich finde es sehr wichtig, dass jeder seinen Beitrag zur Umwelt leistet und ich finde heutzutage gibt es so viele Optionen der Umsetzung. Jeder Schritt, egal wie groß oder klein er ist, kann dazu beitragen!

Neueste Beiträge

So lebt man klimaneutraler und erkennt klimaneutrale Unternehmen

Berlin (ots) - Der Klimawandel zeigt sich im Alltag nicht nur theoretisch. Dürren, Starkregenperioden, Überschwemmungen, Wirbelstürme und immer neue...

Grüner Wasserstoff kann schon bis 2025 konkurrenzfähig werden

Düsseldorf (ots) - Wasserstoff ist im Kontext der Energiewende in aller Munde. Er macht es möglich, die CO2-Emissionen in...

360 Grad AGRAVIS: Nachhaltige Landwirtschaft im Fokus

Münster (ots) - Wie sieht die Tierhaltung der Zukunft aus? Was kann Digitalisierung leisten und welche Chancen bietet nachhaltiges...

Ökologische Nachhaltigkeit bei allen fiktionalen Produktionen des SWR

Stuttgart, Baden-Baden, Mainz (ots) - Der SWR verpflichtet sich, ab dem Jahr 2022 sämtliche fiktionalen Produktionen nach ökologischen Mindeststandards...
- Anzeige -

Deutsche Bischofskonferenz legt Dokumentation zum Schöpfungsengagement in den (Erz-)Bistümern vor

Bonn (ots) - Die Deutsche Bischofskonferenz legt heute (25. Oktober 2021) erstmalig eine Dokumentation über den Stand des Schöpfungsengagements...

Biodiversity Challenge von Mondelez Deutschland: Das sind die Gewinner*innen! / Ideengeber*innen zur Förderung der Artenvielfalt freuen sich über ein Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro

Bremen (ots) - Strahlende Gesichter der glücklichen Gewinner*innen der "Biodiversity Challenge" krönen das Ende einer spannenden Pitch-Night von Mondelez...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion