Kara spricht für den Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft

0
813

Berlin (ots) –

Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft holt Kristina Kara als Pressesprecherin nach Berlin. Die 44-Jährige bringt langjährige Erfahrung in der Nachhaltigkeitskommunikation und Wirtschaftsexpertise mit. Sie übernimmt die neu geschaffene Position der Pressesprecherin zum 1. Juni und kommt von der ZEIT Verlagsgruppe, wo sie zuletzt als leitende Redakteurin Klima- und Nachhaltigkeitsthemen bei der Studio ZX GmbH verantwortete.

2019-2023

Studio ZX/ZEIT Verlagsgruppe

I

2016-2019

freie Journalistin, Beraterin für Nachhaltigkeit, Klima und Wirtschaft

I

2009-2016

Vorständin B.A.U.M. e.V. (2013-2016), Kommunikation B.A.U.M. e.V. (2009-2013)

„Die nachhaltige Wirtschaft bietet die Lösungen für die dringend notwendige Transformation. Es ist an der Zeit, die Stimmen der progressiven Unternehmerinnen und Unternehmer noch lauter zu machen“, so Kristina Kara über ihre neue Aufgabe. Und weiter: „Klimaschutz und soziale Integrität gehen Hand in Hand mit Resilienz. Ich kann es nicht abwarten dabei mitzuhelfen, diese Erfolgsgeschichten zu erzählen“, sagt sie.

Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin des BNW: „Wir freuen uns riesig, mit Kristina Kara eine Persönlichkeit mit ausgewiesener Nachhaltigkeitsexpertise gewonnen zu haben. Sie teilt unsere Werte und wird die dynamische Entwicklung des BNW auch in den Medien vorantreiben“ ist Reuter überzeugt. „Kristina Kara stößt in einer spannenden Phase zu uns. Der BNW ist in den letzten Monaten massiv gewachsen, sowohl was die Zahl der Mitglieder und des Teams als auch die Vielfalt der Projekte angeht. Mit den Circular Hubs, einer bundesweiten Wissens- und Netzwerkplattform zur Kreislaufwirtschaft oder dem neuen großen Transformationskongress Ende des Jahres in Berlin besetzen wir viele neue Themen“, so Reuter weiter.

Zur Person:

Kristina Kara studierte in Hamburg Politische Wissenschaften und Journalistik. Sie war als Redakteurin bei der JDB Media Gruppe in Hamburg tätig, bevor sie als Politikberaterin nach Brüssel und später als Account Executive für die PR-Agentur Rogers & Cowan nach Los Angeles ging. Beim Bundesdeutschen Arbeitskreis für Umweltbewusstes Management (B.A.U.M.) e.V. ab 2009 für Kommunikation verantwortlich, war sie dort 2013-2016 Mitglied des Vorstands. Zuletzt verantwortet sie als Senior Editor bei der ZEIT Verlagsgruppe den ZEIT für Klima Podcast sowie Text- und Filmbeiträge für das gleichnamige Informationsangebot. Außerdem setzte sie Kommunikationsprojekte im Auftrag von Bundesministerien und namhaften Nachhaltigkeitsinitiativen um. 2019 veröffentlichte sie ihr erstes Buch „Haymat“, erschienen bei Suhrkamp.

Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.

Der Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V. (BNW) ist die politische Stimme der nachhaltigen Wirtschaft und setzt sich als unabhängiger Unternehmensverband für den Umwelt- und Klimaschutz ein. Mit seinen mehr als 650 Mitgliedsunternehmen steht der BNW inzwischen für mehr als 130.000 Arbeitsplätze.

https://www.bnw-bundesverband.de/

Pressekontakt:
Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V.
Dr. Katharina Reuter, Geschäftsführerin
[email protected]
+49 178 448 19 91
Original-Content von: Bundesverband Nachhaltige Wirtschaft e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots