MagazinMehr Nachhaltigkeit: Cornelsen Gruppe tritt UN Global Compact bei

Mehr Nachhaltigkeit: Cornelsen Gruppe tritt UN Global Compact bei

-

Berlin (ots) –

Die Cornelsen Gruppe setzt sich ein für Klimaschutz und Nachhaltigkeit: CEO Mark van Mierle hat den UN Global Compact unterzeichnet, die weltweit größte Initiative für nachhaltige und verantwortungsvolle Unternehmensführung.

Gemeinsam mit Unternehmen auf der ganzen Welt richtet die Cornelsen Gruppe ihr Handeln an den zehn Prinzipien des UN Global Compacts mit den Themenfeldern Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Korruptionsbekämpfung aus und fördert Maßnahmen zur Umsetzung der Sustainable Development Goals. Die Fortschritte auf diesem Weg werden transparent gemacht und ab 2022 in einem jährlichen Nachhaltigkeitsbericht aufgeführt.

„Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind feste Bestandteile unseres Code of Conduct“, sagt Mark van Mierle, CEO der Cornelsen Gruppe. „Deswegen wollen wir uns aktiv einbringen und in den nächsten Jahren Vorreiter und Vorbild für nachhaltiges Handeln in unserer Branche werden.“

Anlässlich des Beitritts wurde die Initiative „Grow Green“ gestartet, die alle Mitarbeitenden und Führungskräfte der Cornelsen Gruppe dabei unterstützt, sich aktiv für den Umwelt- und Klimaschutz im Unternehmen einzusetzen. Die Initiative soll das große Interesse am Thema Nachhaltigkeit gezielt zusammenführen und einen Austausch über bereits laufende Projekte und weitere Pläne fördern. Außerdem ermöglicht die neu getroffene Betriebsvereinbarung weitreichendes Mobile Office für ressourcenschonendes Arbeiten ohne Pendeln.

Links

Nachhaltigkeit bei Cornelsen

UN Global Compact

Über die Cornelsen Gruppe

Seit 75 Jahren lernen und unterrichten Menschen mit Cornelsen. Mit Bildungsmedien von Cornelsen Verlag, Cornelsen eCademy & inside, Duden, Veritas oder Verlag an der Ruhr zählt die Verlagsgruppe zu den führenden Bildungsmedienanbietern im deutschsprachigen Raum.

Presse | Cornelsen

Pressekontakt:
Florian Lange-Schindler
+49 30 897 85-591
[email protected]
cornelsen.de/presse
Original-Content von: Cornelsen Gruppe, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Claudia Hoffmann
Claudia Hoffmannhttps://gruenspar.de
Ich probiere gerne immer wieder neue Sachen aus und seit etwas längerer Zeit beschäftige ich mich auch immer mehr mit dem Thema „grüner“ Leben. Ich versuche so gut es geht Ressourcen zu sparen, liebe umweltbewusste Optionen, Naturprodukte und wenn ich obendrauf auch noch Geld sparen kann, ist es optimal. Ich finde es sehr wichtig, dass jeder seinen Beitrag zur Umwelt leistet und ich finde heutzutage gibt es so viele Optionen der Umsetzung. Jeder Schritt, egal wie groß oder klein er ist, kann dazu beitragen!

Neueste Beiträge

So kann man nachhaltig und langfristig Energie sparen

Häufig ist es möglich, mit nur ein paar Handgriffen jede Menge Strom zu sparen. Dabei muss sich auch gar...

Die Jagd zum Vergnügen ist überholt – lasst sie uns abschaffen / Petition

Mainz (ots) - Die Skepsis gegenüber der Jagd nimmt auch in Europa kontinuierlich zu. Selbst im EU-Umweltkommissariat scheint man...

Start der Saison 22/23 in den Solargewächshäusern Südeuropas

Frankfurt (ots) - - Die Gewächshäuser Südostspaniens haben, durch die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, Vorteile, welche ihnen in der...

VERBUND Solarpark Pinos Puente: Wichtiger Meilenstein für Energiewende auch für Anheuser-Busch InBev in Bremen

Bremen (ots) - Nach Eröffnung der 148 Megawatt-Peak-Anlage bei Granada mit BayWa r.e. und VERBUND: Biere von Anheuser-Busch InBev...
- Anzeige -

Engagement über den Rand des Napfes hinaus: PURINA Europa stellt neue Ziele für eine nachhaltigere Zukunft vor

Euskirchen (ots) - - Europas führender Tiernahrungshersteller stellt sein Engagement für Haustiere, die Menschen, die sie lieben, und...

Abholzung im Amazonasgebiet: 2022 Höchststand seit 15 Jahren – Nachhaltiger Konsum kann zu Veränderung beitragen

Freiburg/Rio de Janeiro (ots) - FSC Forest Week: FSC Brasilien appelliert an die Macht der Verbraucher:innen weltweit Anlässlich der FSC...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion