Magazin Messer: Vermarktung von grünem Wasserstoff

Messer: Vermarktung von grünem Wasserstoff

-

Bad Soden (ots) – Messer ist Projektpartner beim Ausbau von Power-to-Gas-Anlage

– Bundeswirtschaftsministerium unterstützt den Ausbau des Reallabors H2-Wyhlen mit einer Forschungsförderung in Höhe von rund 13,5 Millionen Euro
– Messer ist einer der Projektpartner und entwickelt Vermarktungsmodelle für den grünen Wasserstoff
– Expertinnen und Experten von Messer arbeiten zurzeit an neuen Anwendungen für den Einsatz von erneuerbarem Wasserstoff und des Nebenprodukts Sauerstoff

Der Industriegasespezialist Messer engagiert sich weltweit im Bereich „Grüner Wasserstoff“. Grüner Wasserstoff entsteht in Elektrolyseanlagen durch die Umwandlung von erneuerbarem Strom zu grünem Wasserstoff. Bei der Herstellung wird Wasser mittels Elektrolyse in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt, so auch in der Power-to-Gas-Anlage der EnBW-Gruppe im baden-württembergischen Grenzach-Wyhlen. „Unsere Aufgabe liegt in der Vermarktung des grünen Wasserstoffs. Wir konzentrieren uns auf Technologien, die die Produktionsabläufe unserer Kundschaft effizienter und umweltschonender machen.“, erläutert Stefan Messer, Eigentümer und CEO von Messer. Im Fokus stehen sowohl Anwendungen in der innerbetrieblichen Logistik von Industrieunternehmen, zum Beispiel Wasserstoff-angetriebene Gabelstapler, als auch verschiedene Mobilitätsprojekte bei Fuhrparkbetreibern und im Bereich des öffentlichen Nahverkehrs. Messer verfügt durch den sicheren und zuverlässigen Betrieb von Wasserstofftankstellen für einige der weltweit größten Flotten an Bussen, Gabelstaplern und anderen Flurförderfahrzeugen bereits über wichtige Erfahrungen in diesem Bereich.

Neben dem Industriegasespezialisten gehören der Stromversorger EnergieDienst, das Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung Baden-Württemberg und die gemeinnützige Gesellschaft für Kommunikations- und Kooperationsforschung Dialogik zu den Projektpartnern von EnBW.

Die seit 2019 betriebene Elektrolyseanlage soll jetzt um fünf Megawatt auf eine elektrische Leistung von insgesamt sechs Megawatt erweitert werden. Das Bundeswirtschaftsministerium unterstützt den Ausbau des Reallabor H2-Wyhlen mit einer Forschungsförderung in Höhe von rund 13,5 Millionen Euro.

Pressekontakt:
Angela Giesen
Senior Specialist Public Relations
+49 2151 7811 331
+49 174 3281 184
[email protected]
Original-Content von: Messer Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Lena Schnellhttps://gruenspar.de
Meine Eltern waren schon immer sehr umweltbewusst und seit ich für mein Ökologie Studium ausgezogen bin, versuche auch ich ohne Plastik zu leben und die Nachhaltigkeit in meinem Alltag zu verbessern. Nicht jeder hat das Glück, es bereits vorgelebt zu bekommen, deswegen möchte ich meinen Teil dazu betragen, auch anderen zu zeigen, wie einfach es sein kann. Denn nur, wenn wir mit anderen darüber sprechen und unsere Erfahrungen teilen, können wir andere unterstützen, den gleichen Weg zu gehen.

Neueste Beiträge

Wachstumsschritt in Italien: Schur Flexibles Group übernimmt Verpackungsspezialisten Sidac SpA

Wiener Neudorf (ots) - Mit Sidac SpA erweitert die Schur Flexibles Group ihr Netzwerk am italienischen Markt um ein...

NORMA verkauft Mineralwasser von SURF künftig in ressourcenschonenden rPET-Flaschen / Reduktion von Plastikverschwendung um 50 Prozent

Nürnberg (ots) - In Sachen Nachhaltigkeit kann jetzt erst recht kaum ein Lebensmittel-Discounter NORMA das Wasser reichen. Denn das...

Klimaneutral: Krombacher Brauerei erfüllt Kriterien der ZNU-Klimaschutzinitiative ‚ZNU goes Zero‘

Krombach (ots) - Nachhaltigkeit ist bei der Krombacher Brauerei fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie. Seit vielen Jahrzehnten setzt sich das...

Earth Hour 2021: Messer schaltet wieder das Licht aus

Bad Soden / Krefeld (ots) - Auch in diesem Jahr beteiligt der weltweit größte familiengeführte Industriegasespezialist Messer sich an...

Symbolisches Zeichen für den Klimaschutz: McDonald’s Deutschland schaltet zur internationalen Earth Hour seine Golden Arches ab

München (ots) - Bei McDonald's Deutschland heißt es am Samstag: Licht aus. Im Rahmen der internationalen Earth Hour nimmt...

Systalen®: Ein Stück Unabhängigkeit in der Rohstoffversorgung / Revolutionäres Produkt: Flasche für flüssige Füllgüter aus Recycling-LDPE aus dem Gelben Sack / Nachhaltige Alternative zu...

Köln (ots) - Hersteller von Kunststoffverpackungen in Deutschland klagen über knappen und teuren Rohstoff: Die Kunststoffhersteller liefern vermehrt nach...

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion