MagazinNordzucker verpflichtet sich zu wissenschaftsbasierten Klimazielen

Nordzucker verpflichtet sich zu wissenschaftsbasierten Klimazielen

-

Braunschweig (ots) – Nordzucker ist der „Science Based Targets Initiative“ beigetreten und unterstreicht damit sein Ziel, ohne fossile Brennstoffe zu produzieren. Wissenschaftsbasierte Ziele (SBTs) zur Reduzierung von Treibhausgasemissionen werden von unabhängigen Klimawissenschaftlern für 2030 definiert. Diese transparenten Ziele stellen sicher, dass die Reduzierung der Emissionen jedes Unternehmens mit dem Niveau der notwendigen Klimaschutzmaßnahmen übereinstimmen, um katastrophale Auswirkungen der Erderwärmung zu verhindern.

„Nordzucker unterstützt damit messbar das Erreichen der Klimaziele aus dem Paris-Abkommen“, betont der Vorstandsvorsitzende Dr. Lars Gorissen, CEO. „Wir denken in unserem Unternehmen in Generationen. Mit unserem öffentlichen Bekenntnis zu Science-Based-Targets werden wir auf dem Weg zur Klimaneutralität transparenter und leisten nachvollziehbar unseren Beitrag für künftige Generationen.“

Der Zucker entsteht in den Zuckerrüben durch Fotosynthese. In den Werken der Nordzucker wird er aus den Rüben gewonnen, eingedickt und kristallisiert. Dazu sind Wärme und Strom erforderlich, die während des Zeitraums der Rübenverarbeitung („Rübenkampagne“) in eigenen Kraftwerken überwiegend aus Erdgas erzeugt werden. Hohe Energieausnutzung zeichnet bereits heute dieses Verfahren aus.

Nordzucker hat seit 1990 die CO2-Emissionen um rund 60 Prozent verringert. Erklärtes Zwischenziel ist der komplette Ausstieg aus der Kohle bis spätestens 2030. „Mit unserem Engagement liegen wir deutlich besser als der politisch geforderte Rahmen“, erklärt Produktionsvorstand Axel Aumüller, COO. „Dennoch haben wir uns ambitionierte Ziele gesetzt. Mit unserem ‚Go Green‘-Programm arbeiten wir bereits heute intensiv an der Umstellung auf regenerative Energiequellen. Für den immensen Investitionsbedarf benötigen wir unbedingt verlässliche politische Rahmenbedingungen.“

Die wissenschaftsbasierten Ziele zur Treibhausgasreduzierung sind ein Bestandteil der Nordzucker Nachhaltigkeitsstrategie 2030. Sie umfasst neben den Klimazielen die gesamte Wertschöpfungskette: Beschaffung inklusive Rübenanbau, Produktion, Produkte und Verpackungen und insbesondere die Fürsorge für die Menschen.

Ausführliche Informationen kündigt Nordzucker für die Bilanzpressekonferenz Ende Mai an.

Pressekontakt:
Christian Kionka
Head of Communications & Public Affairs
Nordzucker Group
_____________________________________________________________________
Nordzucker AG Küchenstraße 9 38100 Braunschweig Tel. +49 531 2411 173
mailto:[email protected]
https://www.nordzucker.com
Aufsichtsratsvorsitzender: Jochen Johannes Juister
Vorstand: Dr. Lars Gorissen (Vors.)
Axel Aumüller Alexander BottSitz der Gesellschaft Braunschweig Amtsgericht Braunschweig HRB 2936
Original-Content von: Nordzucker AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Claudia Hoffmann
Claudia Hoffmannhttps://gruenspar.de
Ich probiere gerne immer wieder neue Sachen aus und seit etwas längerer Zeit beschäftige ich mich auch immer mehr mit dem Thema „grüner“ Leben. Ich versuche so gut es geht Ressourcen zu sparen, liebe umweltbewusste Optionen, Naturprodukte und wenn ich obendrauf auch noch Geld sparen kann, ist es optimal. Ich finde es sehr wichtig, dass jeder seinen Beitrag zur Umwelt leistet und ich finde heutzutage gibt es so viele Optionen der Umsetzung. Jeder Schritt, egal wie groß oder klein er ist, kann dazu beitragen!

Neueste Beiträge

Haltung sticht Lobby / Reges Interesse seitens konventioneller Landwirte an ökologischer Landwirtschaft

Bohlsen (ots) - Erfolgsfaktor Zusammenarbeit mit mittelständischen Verarbeitungsbetrieben in der Region // Landwirte wollen mit der Natur statt gegen...

Weltneuheit für saubere Gewässer

Wien (ots) - INTERSPILL 2022 Amsterdam Weltneuheit auf dem Gebiet der Ölunfallsanierung sowie zur Beseitigung von Ölschlieren an Wasseroberflächen. Der OCEAN...

Report: Solar-Häuser können zehn Kohlekraftwerke ersetzen

Hamburg (ots) - - Potential für die Energiewende im Eigenheim bisher kaum ausgeschöpft - Prosumer Index bei 9,5 von 100...

Klimaschutz an Schulen: Grundschule aus Mecklenburg-Vorpommern ist Bundessieger beim Energiesparmeister-Wettbewerb / Silber und Bronze für Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg / Preise für 17 Schulen

Berlin (ots) - Die Christliche Münster Schule Bad Doberan ist Bundessieger beim Klimaschutz-Wettbewerb für Schulen (www.energiesparmeister.de). Das wurde heute...
- Anzeige -

E WIE EINFACH setzt mit überdimensionalem 3D Street-Art Mural ein Zeichen für Ökostrom im Gaming

Köln (ots) - - Partnerschaft zwischen E WIE EINFACH und PlayStation ist jetzt auch an Kölner Hauswand zu...

Studie belegt: Klimaschutzprojekte haben positive Wirkung in Schwellen- und Entwicklungsländern

München (ots) - - Das Öko-Institut e.V. und das Stockholm Environment Institute stellen deutlichen positiven Beitrag von Klimaschutzprojekten...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion