MagazinRecycling Dual: das erste bundesweite industriegestützte duale System -...

Recycling Dual: das erste bundesweite industriegestützte duale System – festgestellt nach VerpackG

-

Mönchengladbach (ots) – Smurfit Kappa in Deutschland bietet über die neu gegründete Tochtergesellschaft Recycling Dual GmbH ab sofort alles aus einer Hand, von der Verpackung über die Verpackungslizenzierung bis hin zum Recycling.

Das duale System der Recycling Dual GmbH (http://www.recycling-dual.de) ist in allen Bundesländern festgestellt. Mit der letzten Genehmigung nach § 18 VerpackG in Rheinland-Pfalz und deren Veröffentlichung am 10. Mai 2021 im Staatsanzeiger ist Recycling Dual als elftes duales System in Deutschland bundesweit genehmigt.

Recycling Dual ist im November 2019 am Sitz in Mönchgladbach gestartet und hat die Feststellung als duales System komplett nach dem neuen, am 01.01.2019 in Kraft getretenen, Verpackungsgesetz hergestellt. Das Team, um die Geschäftsführer der Recycling Dual, Heiner Oepen und Johannes Scholten-Reintjes haben damit den ersten und wichtigsten Meilenstein für das Unternehmen erreicht: „Gemeinsam mit dem gesamten Team der Recycling Dual freuen wir uns über die bundesweite Feststellung, damit haben wir unseren ersten und wichtigsten Meilenstein erreicht. Unter den besonderen Umständen freut uns dies umso mehr, da wir somit das erste System sind, das auf Basis des VerpackG ohne Übergangsregelungen festgestellt wurde. Gemeinsam mit den Landesbehörden haben wir in Bezug auf das Genehmigungsverfahren Neuland betreten.“ sagt Heiner Oepen.

Damit einhergehend laufen die Vorbereitungen zur Erreichung der nächsten Meilensteine auf Hochtouren – die Wachstumsphase ist eingeläutet. Auf personeller Seite verstärkt seit dem 01.05.2021 Olaf Pusch als Sprecher der Geschäftsführung das Unternehmen. Der vertriebserfahrene Geschäftsführer hat die Aufgabe, das Vertriebsteam aufzubauen und den vollständigen Markteintritt 2022 einzuleiten. Henri Vermeulen, Vice President, Smurfit Kappa Recovered Paper, begrüßt ihn herzlich: „Olaf bringt die besten Voraussetzungen mit, unser Unternehmen auf eine erfolgreiche und nachhaltige Wachstumsstraße zu führen. Ich wünsche ihm viel Erfolg in seiner neuen Aufgabe.“ Olaf Pusch kommentiert: „Wir starten mit der Idee, als industriegestütztes duales System Kreisläufe erstmalig vollumfänglich zu schließen. Als Anbieter aller Lizenzierungsfraktionen können wir gemeinsam mit den Herstellern und Inverkehrbringern Nachhaltigkeit in den Materialkreisläufen herstellen. Dabei stehen wir unseren Kunden als Berater und Partner bei der Erfüllung aller Verpflichtungen aus dem Verpackungsgesetz zur Verfügung. Uns liegt unsere Natur und Umwelt sehr am Herzen, deshalb wirtschaften und handeln wir nachhaltig entlang der gesamten Wertschöpfungskette. Das sind wir den zukünftigen Generationen schuldig und dieser Verantwortung stellen wir uns.“

„Des Weiteren liegen die Vorteile für die Kunden von Recycling Dual in der Kompetenz bei der Verpackungsherstellung. Für unsere Kunden lizenzieren wir nicht nur Verpackungen aus LVP, Glas oder auch PPK, sondern wir können gleichzeitig die Entwicklung von nachhaltigen, papierbasierten Verkaufsverpackungen mit anbieten. So ist unser Kreislauf ab sofort lückenlos geschlossen: von der Papierherstellung, über die Verpackungsproduktion und die Lizenzierung bis hin zum Recycling. Ein wichtiger Schritt in Sachen Nachhaltigkeit sowie Versorgungssicherheit in Krisenzeiten.“ erklärt Olaf Pusch.

Anteilseigner der Recycling Dual GmbH mit Sitz in Mönchengladbach sind Smurfit Kappa, Europas größter Altpapierverwerter und Verpackungshersteller, sowie zwei Privatinvestoren. Für Smurfit Kappa sind Nachhaltigkeit und die Schließung von Rohstoffkreisläufen ein essenzieller Teil der Unternehmensphilosophie. Recycling Dual setzt diesen Weg konsequent fort und ist offen für die Weiterentwicklung und Unterstützung der Unternehmensleitidee: OPEN THE FUTURE.

Boris Maschmann, CEO von Smurfit Kappa DACH (https://www.smurfitkappa.com/de) schließt ab: „Unsere Kolleg:innen der Recycling Dual haben die bundesweite Zulassung sehr sorgfältig vorbereitet und eine hervorragende Basis für uns geschaffen, Kunden vollumfängliche Lösungen aus einer Hand anzubieten. Diese neue Qualität, Kreisläufe lückenlos zu schließen, ist eine tragende Säule unserer Better Planet Packaging Initiative, zu Gunsten einer Welt ohne Verpackungsmüll.“

Pressekontakt:
Sarah Wickerath-Teufel
Marketing- & Kommunikationsmanagerin
Tel.: 02161 – 9462 703
[email protected]
www.recycling-dual.de
Original-Content von: Recycling Dual GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Claudia Hoffmann
Claudia Hoffmannhttps://gruenspar.de
Ich probiere gerne immer wieder neue Sachen aus und seit etwas längerer Zeit beschäftige ich mich auch immer mehr mit dem Thema „grüner“ Leben. Ich versuche so gut es geht Ressourcen zu sparen, liebe umweltbewusste Optionen, Naturprodukte und wenn ich obendrauf auch noch Geld sparen kann, ist es optimal. Ich finde es sehr wichtig, dass jeder seinen Beitrag zur Umwelt leistet und ich finde heutzutage gibt es so viele Optionen der Umsetzung. Jeder Schritt, egal wie groß oder klein er ist, kann dazu beitragen!

Neueste Beiträge

Haltung sticht Lobby / Reges Interesse seitens konventioneller Landwirte an ökologischer Landwirtschaft

Bohlsen (ots) - Erfolgsfaktor Zusammenarbeit mit mittelständischen Verarbeitungsbetrieben in der Region // Landwirte wollen mit der Natur statt gegen...

Weltneuheit für saubere Gewässer

Wien (ots) - INTERSPILL 2022 Amsterdam Weltneuheit auf dem Gebiet der Ölunfallsanierung sowie zur Beseitigung von Ölschlieren an Wasseroberflächen. Der OCEAN...

Report: Solar-Häuser können zehn Kohlekraftwerke ersetzen

Hamburg (ots) - - Potential für die Energiewende im Eigenheim bisher kaum ausgeschöpft - Prosumer Index bei 9,5 von 100...

Klimaschutz an Schulen: Grundschule aus Mecklenburg-Vorpommern ist Bundessieger beim Energiesparmeister-Wettbewerb / Silber und Bronze für Sachsen-Anhalt und Baden-Württemberg / Preise für 17 Schulen

Berlin (ots) - Die Christliche Münster Schule Bad Doberan ist Bundessieger beim Klimaschutz-Wettbewerb für Schulen (www.energiesparmeister.de). Das wurde heute...
- Anzeige -

E WIE EINFACH setzt mit überdimensionalem 3D Street-Art Mural ein Zeichen für Ökostrom im Gaming

Köln (ots) - - Partnerschaft zwischen E WIE EINFACH und PlayStation ist jetzt auch an Kölner Hauswand zu...

Studie belegt: Klimaschutzprojekte haben positive Wirkung in Schwellen- und Entwicklungsländern

München (ots) - - Das Öko-Institut e.V. und das Stockholm Environment Institute stellen deutlichen positiven Beitrag von Klimaschutzprojekten...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion