MagazinRitex: Nachhaltiges Engagement immer wichtiger

Ritex: Nachhaltiges Engagement immer wichtiger

-

Bielefeld (ots) –

Umwelt- und Klimaschutz sind schon längst feste Bestandteile des unternehmerischen Selbstverständnisses von Ritex. Aus persönlicher Verantwortung heraus forciert der Bielefelder Kondomhersteller seine Nachhaltigkeitsbestreben kontinuierlich. Dabei stehen Umwelt, Mensch und Gesellschaft im Fokus. Als Vorreiter in der Kondombranche engagiert sich Ritex aktiv für eine nachhaltige Zukunft und möchte sowohl inspirieren als auch als gutes Vorbild vorangehen.

So nahm das Unternehmen nun schon zum fünften Mal beim Insektensommer des NABU, Naturschutzbund Deutschland e.V., teil. Bei dieser Mitmachaktion werden nicht nur wichtige Daten zum aktuellen Insektenbestand erhoben, sondern es soll in der Bevölkerung vor allem ein besseres Verständnis für die Notwendigkeit des Insekten- und Artenschutzes verankert werden. Dies hat sich auch Ritex auf die Fahne geschrieben.

Am vergangenen Mittwoch besuchte Kriminalbiologe und Forensiker Dr. Mark Benecke das Bielefelder Unternehmen am Produktionsstandort in Hillegossen. Gemeinsam mit dem NABU, vertreten durch Anette Wolff, NABU Projektmanagerin Unternehmenskooperationen, führte er eine Bestandsaufnahme auf der auf dem Betriebsgelände angelegten Blumenwiese durch. Es wurden erneut zahlreiche Sechsbeiner gesichtet und hohes Artenvorkommen festgestellt. Für das Familienunternehmen ist es eine Herzensangelegenheit, an der NABU Mitmachaktion teilzunehmen und so einen Beitrag und vor allem Aufmerksamkeit für diese wichtige Botschaft zu leisten. Darüber hinaus unterstützt Ritex den NABU in Sachen Insektenschutz jährlich mit 10.000 EUR aus dem Verkaufserlös der Kondom-Sonderedition MAKE LOVE SAVE NATURE.

Als Medizinproduktehersteller ist es für Ritex schon immer selbstverständlich, die bestmögliche Qualität mit der höchsten Sicherheit zu produzieren. Aber ein modernes Made in Germany ist mehr als das. „Wir wollen dazu beitragen, dass auch künftige Generationen ein wirtschaftlich sicheres und allgemein lebenswertes Umfeld besitzen. Die Marke Ritex steht für Nachhaltigkeit und das in ökonomischer, ökologischer und sozialer Hinsicht.“, sagt Robert Richter, Geschäftsführer der Ritex GmbH.

Das Bielefelder Unternehmen schreibt Ressourcenschonung besonders groß: Ritex bezieht seinen Strom von EKOenergy, da dieser Strom nicht nur CO2-neutral erzeugt, sondern zusätzlich darauf geachtet wird, dass durch die Stromerzeugung nicht in besonders schützenswerte Ökosysteme eingegriffen wird. Und auch beim Erdgas geht das Unternehmen fortschrittlich voran: Eine Kompensation des CO2-Ausstoßes wird über Zertifikate nach dem ÖkoPLUS Standard vorgenommen. Seit 2011 ist Ritex zudem im ÖKOPROFIT®-Klub aktiv: Ein ökologisches Projekt für integrierte Umwelttechnik. Als eines von wenigen Unternehmen produziert Ritex ausschließlich in Deutschland.

Die Nachhaltigkeitsbestrebungen von Ritex kommen insbesondere bei der kürzlich ins Leben gerufenen PRO NATURE Kondomrange zum Tragen. Die Kondome werden aus 100% nachhaltig angebautem und sozial und ökologisch gewonnen, FSC® zertifiziertem Naturkautschuklatex hergestellt. Bei der Produktion werden 100% Ökostrom eingesetzt sowie für die Verpackung 100% Karton aus Recyclingmaterial eingesetzt. Zudem sind die PRO NATURE Kondome wie alle anderen Ritex Kondome vegan.

Pressekontakt:
Ritex GmbH
Natalie Fiedel
Gustav-Winkler-Straße 50
33699 BielefeldTelefon 0521-92464-85
E-Mail: [email protected]
www.ritex.de
Original-Content von: Ritex GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Claudia Hoffmann
Claudia Hoffmannhttps://gruenspar.de
Ich probiere gerne immer wieder neue Sachen aus und seit etwas längerer Zeit beschäftige ich mich auch immer mehr mit dem Thema „grüner“ Leben. Ich versuche so gut es geht Ressourcen zu sparen, liebe umweltbewusste Optionen, Naturprodukte und wenn ich obendrauf auch noch Geld sparen kann, ist es optimal. Ich finde es sehr wichtig, dass jeder seinen Beitrag zur Umwelt leistet und ich finde heutzutage gibt es so viele Optionen der Umsetzung. Jeder Schritt, egal wie groß oder klein er ist, kann dazu beitragen!

Neueste Beiträge

So kann man nachhaltig und langfristig Energie sparen

Häufig ist es möglich, mit nur ein paar Handgriffen jede Menge Strom zu sparen. Dabei muss sich auch gar...

Die Jagd zum Vergnügen ist überholt – lasst sie uns abschaffen / Petition

Mainz (ots) - Die Skepsis gegenüber der Jagd nimmt auch in Europa kontinuierlich zu. Selbst im EU-Umweltkommissariat scheint man...

Start der Saison 22/23 in den Solargewächshäusern Südeuropas

Frankfurt (ots) - - Die Gewächshäuser Südostspaniens haben, durch die Unabhängigkeit von fossilen Brennstoffen, Vorteile, welche ihnen in der...

VERBUND Solarpark Pinos Puente: Wichtiger Meilenstein für Energiewende auch für Anheuser-Busch InBev in Bremen

Bremen (ots) - Nach Eröffnung der 148 Megawatt-Peak-Anlage bei Granada mit BayWa r.e. und VERBUND: Biere von Anheuser-Busch InBev...
- Anzeige -

Engagement über den Rand des Napfes hinaus: PURINA Europa stellt neue Ziele für eine nachhaltigere Zukunft vor

Euskirchen (ots) - - Europas führender Tiernahrungshersteller stellt sein Engagement für Haustiere, die Menschen, die sie lieben, und...

Abholzung im Amazonasgebiet: 2022 Höchststand seit 15 Jahren – Nachhaltiger Konsum kann zu Veränderung beitragen

Freiburg/Rio de Janeiro (ots) - FSC Forest Week: FSC Brasilien appelliert an die Macht der Verbraucher:innen weltweit Anlässlich der FSC...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion