MagazinSOLAVINEA - Die Solar Pergola gewinnt Bundespreis für hervorragende...

SOLAVINEA – Die Solar Pergola gewinnt Bundespreis für hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk

-

München / Pfullendorf (ots) –

In der Natur geht keine Energie verloren. – Diesem Prinzip folgt SOLAVINEA – Die Solar Pergola.

Überall wo eine Fläche verschattet wird, ist viel Sonnenlicht. Anstatt die Kraft der Sonne einfach auszublenden, wie herkömmliche Beschattungssysteme, sammelt SOLAVINEA die Sonnenstrahlen ein und wandelt sie mit ihren drehbaren Solarpanelen in nutzbare elektrische Energie um. Die gewonnene Energie kann ins Netz eingespeist, selbst verbraucht oder in Akkus gespeichert werden.

Dieses innovative Konzept überzeugte in diesem Jahr die Jury des Bundespreises und sorgte nun für diese erneute Auszeichnung der Solar Pergola, die im Rahmen der Internationalen Handwerksmesse in München verliehen wird.

Mit dem Bundespreis werden hervorragende innovatorische Leistungen für das Handwerk ausgezeichnet. Damit werden Produkt- und Dienstleistungsinnovationen geehrt, die sich durch ihre Anwendbarkeit im Handwerk auszeichnen. Die Verleihung trägt zur Steigerung von Innovationen und Technologietransfer in Handwerksunternehmen bei und fördert die Leistungs- und Wettbewerbsfähigkeit des Handwerks.

Der Preis ist mit 5.000 Euro dotiert und wird seit 1989 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verliehen.

Sie können ein Modell der ausgezeichneten Solar Pergola noch bis kommenden Sonntag auf der Internationalen Handwerksmesse am Stand C5.480G besuchen und sich selbst ein Bild von der Idee machen.

Das Team von Solavinea hat eine Pergola mit integrierter Photovoltaikanlage entwickelt, die technisch, funktional und ästhetisch höchsten Ansprüchen genügt. Die PV-Module mit bester Materialgüte bestehen aus monokristallinen, dunklen und somit unauffälligen Solarzellen, die unter einem speziellen Solarglas einlaminiert sind. Das sieht nicht nur sehr edel aus, sondern ermöglicht zudem einen höchstmöglichen Wirkungsgrad.

SOLAVINEA macht aus der Terrasse ein zweites Wohnzimmer und fügt sich durch ihr schlankes, zeitloses Design aus der Feder der international renommierten Stuttgarter Agentur Schweizer Design Consulting wahlweise in das gegebene Umfeld ein oder macht freistehend eine gute Figur. Durch die Möglichkeit zur freien Größen-Skalierung und optionale Sonderfarben lässt sich SOLAVINEA perfekt an jeden Haus- und Terrassentyp anpassen.

Die anspruchsvolle Technik von SOLAVINEA überzeugt: So kann eine speziell für das System entwickelte Software die optimale Ausrichtung der Lamellen bestimmen, wahlweise für eine angenehme Temperatur, kühlende Beschattung oder dank der Sonnennachführung zugunsten eines hohen Energieertrages. Dabei kann SOLAVINEA entweder per Funkfernbedienung oder Smartphone gesteuert werden. Bei einem Wetterumschwung schließen sich die Solarlamellen automatisch und leiten den Regen unauffällig im Inneren der Struktur ab. Im Winter hält SOLAVINEA Schnee und Eis draußen, um so viel Wärme wie möglich unter dem schneelastoptimierten Hightech-Aluminium-Dach zu halten. Zusätzlich können Features, wie Infrarot-Wärmestrahler, Ambiente-Beleuchtung, ein wetterfestes Audio-System sowie ein Batteriespeicher integriert werden.

Solavinea ist vollumfänglich Smarthome fähig und lässt sich über die SOLAVINEA -App problemlos in dieses integrieren.

So macht SOLAVINEA Draußen zum schönsten Ort der Welt.

Durch die ungefährliche Niederspannung von maximal 80 Volt und die integrierte Freischalteinrichtung ist eine hohe Sicherheit gewährleistet.

Internet: www.solavinea.de

Service-Telefon: 0800-SOLAVINEA

Download Bilder:

https://www.solavinea.de/presse/Solavinea_Bilder_2021.zip

Pressekontakt:
Felix Gerhardt, Marketing & Vertrieb, [email protected], +49(0)177/414 78 82
Original-Content von: Solavinea Vertriebs GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots

Lena Schnell
Lena Schnellhttps://gruenspar.de
Meine Eltern waren schon immer sehr umweltbewusst und seit ich für mein Ökologie Studium ausgezogen bin, versuche auch ich ohne Plastik zu leben und die Nachhaltigkeit in meinem Alltag zu verbessern. Nicht jeder hat das Glück, es bereits vorgelebt zu bekommen, deswegen möchte ich meinen Teil dazu betragen, auch anderen zu zeigen, wie einfach es sein kann. Denn nur, wenn wir mit anderen darüber sprechen und unsere Erfahrungen teilen, können wir andere unterstützen, den gleichen Weg zu gehen.

Neueste Beiträge

Kurzfristiger Ersatz von Erdgas in Ernährungsindustrie nur für 8 bis 10 Prozent des Verbrauchs möglich

Berlin (ots) - Auf Grundlage einer aktuellen Branchenbefragung erklärt Peter Feller, stellvertretender Hauptgeschäftsführer der BVE: "Wir müssen feststellen, dass...

Rentenbank: Neugeschäft mit Programmkrediten im ersten Halbjahr 2022 kräftig gestiegen

Frankfurt am Main (ots) - Im ersten Halbjahr 2022 verzeichnete die Landwirtschaftliche Rentenbank eine deutlich stärkere Nachfrage nach ihren...

Marc Cain hat sein Ziel von 50% nachhaltigerer Baumwolle für 2023 bereits erreicht

Bodelshausen (ots) - Neben vielen anderen Aspekten beinhaltet die Marc Cain Materialstrategie, Baumwolle bis 2023 aus 50% nachhaltigeren Quellen...

„Wir heizen buchstäblich zum Fenster raus“ / 8 Fragen an Dr. Burkard Schulze Darup

München (ots) - Der renommierte Architekt und Experte für nachhaltiges, energieeffizientes Bauen fordert verstärkte Investitionen, um die kostbare Abwärme-Energie...
- Anzeige -

Einladung zum Kongress / Der Kongress Stadt.Klima.Baum am 7. und 8. September 2022

Berlin (ots) - Unter dem Titel "Stadt.Klima.Baum" lädt der Bund deutscher Baumschulen e.V. am 7. und 8. September 2022...

Südtirol veranstaltet „Sustainability Days“: Neue internationale Plattform für die Regionen der Zukunft

Bozen (ots) - Unter dem Motto "Sustainability Days" präsentiert sich die Provinz Südtirol vom 6. bis zum 9. September...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion