MagazinWie ein erfolgreicher Casinospieler denken sollte

Wie ein erfolgreicher Casinospieler denken sollte

-

Glücksspiele gehören mit zu den beliebtesten Methoden der Unterhaltung in Deutschland. Jeder möchte seine Chance nutzen und hofft auf das große Glück. Wer bereit ist, ein wenig Geld auf das Spiel zu setzen, der erhält die Möglichkeit, große Gewinne für sich zu entscheiden. Nicht immer kann man groß gewinnen und man muss wirklich Glück haben, um überhaupt einen Gewinn zu erzielen. Heute gibt es bereits eine ganze Reihe an Millionären, die ihren Reichtum dem Glücksspiel zu verdanken haben.

Um das Online Glücksspiel mit dem Einsatz von echtem Geld genießen zu können, muss man sich in einem Online Casino mit einer gültigen Glücksspiellizenz registrieren. Für Neukunden sind derzeit bei der Erstanmeldung in vielen Casinos 50 Freispiele ohne Einzahlung sofort erhältlich. Mit diesem Willkommensbonus ergeben sich zum Beispiel die ersten Möglichkeiten an Gewinne zu gelangen, ohne dabei ein Risiko einzugehen. Casino Boni sind jedoch immer mit strengen Vorschriften und Bedingungen verknüpft. Zunächst einmal muss man richtig Glück haben, um einen Bonus in echtes Geld umsetzen zu können. Anschließend kann man sich den Gewinnbetrag entweder auszahlen lassen oder sich mit diesem Guthaben auf die Jagd nach größeren Gewinnen machen.

Im Vordergrund steht nämlich nicht ausschließlich ein saftiger Gewinn. Es geht vielmehr um diesen unbezahlbaren Nervenkitzel, wenn man diesen Gewinn erzielt oder kurz davor steht. Während des Spielens wird von dem Körper ein gewaltiger Cocktail an Hormonen ausgeschüttet, von dem es schnell schwindelig werden kann. Von diesem Rausch kann man sogar wortwörtlich süchtig werden und anschließend an Entzugserscheinungen leiden. Aus diesem Grund haben sich erfolgreiche Spieler immer im Griff. Es dürfen niemals Mittel eingesetzt, die für andere Zwecke benötigt werden, in der Hoffnung das Budget aufzuwerten. Spieler mit einem gesunden Spieltrieb sehen das Glücksspiel niemals als eine Investition an, sondern möchten einfach nur ihren Spaß haben.

In diesem Jahr ändern sich mit dem neuen Glücksspielstaatsvertrag viele Regeln, die das Glücksspiel mit echtem Geld betreffen. Es soll eine eigenständige Aufsichtsbehörde aufgebaut werden und Casinos werden eine deutsche Lizenz benötigen, um das Glücksspiel im deutschen Raum anbieten zu können. Eine europäische Glücksspiellizenz, wie zum Beispiel aus Malta, wird nicht mehr ausreichend für diesen Anlass sein. Sämtliche Casinos werden darauf angewiesen sein, in Deutschland Büros zu eröffnen oder mit ihrem Business komplett nach Deutschland umzuziehen. Für den Spieler bedeutet das, dass es schwieriger sein wird, eine amtliche Spielbank zu finden.

Ein weiterer Nachteil aus der Spielersicht, den der neue Glücksspielstaatsvertrag mit sich bringt ist, dass es Änderungen bezüglich der Live-Casinos geben wird. Viele Spieler, die sich jetzt bereits erfolgreich in den Live-Casinos amüsieren, werden ein wenig umdenken müssen.

In diesem Beitrag haben wir für Sie einige Denkansätze zusammengefasst, die ein erfolgreicher Casinospieler im Hinterkopf behalten sollte. Besonders Neulinge sollten sich diesen Beitrag unbedingt bis zum Ende durchlesen und einige Fakten verinnerlichen.

Das Casino ist ein Geschäft und kein Wohlfahrtsverein

Wenn man Geld bei einem Glücksspiel einsetzt, dann sollte man grundlegend davon ausgehen, dass man sich mit dem Einsatz von diesem Guthaben verabschiedet. Man bezahlt quasi für ein Ticket, das an der Teilnahme bei einer Lotterie berechtigt. Nachdem das Spiel gespielt worden ist, hat man keinen Anspruch auf den Spieleinsatz. Mit ein wenig Glück kann man dabei jedoch einen Gewinn erzielen. Davon sollte man jedoch von vorneherein nicht ausgehen.

Die Höhe des Gewinns kann vollkommen unterschiedlich sein. Wenn man Pech hat, dann könnte es passieren, dass der mit Glück erzielte Gewinn sogar deutlich geringer ist, als der Spieleinsatz. Richtige Glückspilze erzielen jedoch hin und wieder Gewinne, die ihre Spieleinsätze um ein Vielfaches übersteigen. Die möglichen Gewinnbeträge hängen von den einzelnen Spielen ab. Games mit einer niedrigen Volatilität zahlen besonders häufig eher geringe Erlöse aus, während man bei Spielen mit einer hohen Volatilität eher selten große Gewinne erzielt. Spiele mit einer hohen Volatilität halten den Spieler mit Mini-Gewinnen bei Laune, die weit unter der Einsatzhöhe liegen, wenn man jedoch einen Big Win erzielt, dann klingeln die Kassen richtig.

Gewinnausschüttungen in Online Casinos

Die Quote der Ausschüttungen von Gewinnen wird in den Online Casinos mit der RTP (Theoretical Return to Player) bezeichnet. Jedes einzelne Spiel, das von dem jeweiligen Hersteller zur Verfügung gestellt und gewartet wird, hat eine eigene RTP. Automatenspiele verfügen der Regel nach über eine RTP von zwischen 92% und 98%. Die RTP des Casinos setzt sich nicht ausschließlich aus den angebotenen Games zusammen und wird durch einen eigenständigen Prozess ausgerechnet.

Schließlich bietet ein Casino im Idealfall hauseigene Turniere, ein VIP-Programm und besondere Boni an. Top Casinos schütten bis zu fast 99% aller eingesetzten Mittel an die Spieler als Gewinne aus. Mit den übrig gebliebenen Geldern wird die Spielbank finanziert. Im Umkehrschluss bedeutet das für den Spieler, das er mathematisch gesehen auf einer langen Dauer im Durchschnitt immer mindestens 1% seines Spielguthabens verlieren muss.

Erzielte Gewinne müssen gesichert werden

Ein erfolgreicher Spieler muss immer wissen, wie viel er pro Spielrunde und pro Spielabend bereit ist einzusetzen. Ebenfalls muss er wissen, wann es genug ist und wann er auszusteigen hat. Nicht selten werden in den Casinos ansprechende Gewinne erzielt, die am gleichen Abend wieder verloren werden. Spieler, die nicht genug bekommen können, erhöhen nach einem guten Gewinn einfach die Einsätze und spielen so lange, bis nichts mehr übrig bleibt.

Sollte man der Meinung sein, dass man gerade auf einer totalen Glückssträhne gelandet ist, dann könnte es durchaus lohnenswert sein, die Einsatzhöhe ein wenig hochzuschrauben. In den meisten Fällen ist die beste Alternative, jedoch seine Gewinne zu sichern und aus dem Spiel auszusteigen. Auf diese Weise hat man genügend Spielguthaben, um einen längeren Zeitraum das Glücksspiel mit Echtgeld genießen zu können, ohne dabei weitere Einzahlungen tätigen zu müssen.

Ein wirklich nennenswerter Gewinn kann zum Beispiel zu einem Teil ausgezahlt werden, bevor man übermütig wird und sich mit zu hohen Einsätzen als High Roller versucht. Spielern, die sich nicht unter Kontrolle haben, werden bestimmte Limits in den Online Casinos zur Verfügung gestellt. Man kann sich mit einem solchen Limit zum Beispiel auf eine monatliche Maximaleinzahlung, auf Maximaleinsätze in einem bestimmten Zeitraum oder in der täglichen Sitzungsdauer einschränken. Gesetzte Limits können nicht von heute auf morgen aufgehoben und müssen demnach in jedem Fall eingehalten werden.

Torben Mayerhttps://gruenspar.de
Zusammen mit meiner Frau und unseren Kindern haben wir uns gemeinsam dazu entschieden unseren Haushalt nachhaltiger zu gestalten. Wir haben Plastik verbannt und versuchen so gut es geht Energie und Wasser zu sparen, bzw. auch „grünere“ Quellen zurückzugreifen. Besonders für ein Neugeborenes nach Alternativen zu suchen, hat uns teilweise vor Herausforderungen gestellt, ich hoffe, dass es Familien in Zukunft etwas einfacher haben werden, wenn auch mehr Firmen diesen Weg einschlagen werden.

Neueste Beiträge

Future Energy Day der dena in Berlin: Ganz im Zeichen von Digitalisierung und Klimaschutz

Berlin (ots) - Kickoff des Projekts "klimakommune.digital" / Veröffentlichung neuer Publikationen zu Klimaschutz und Digitalisierung Was hat Digitalisierung mit...

Start-Up Vielfeld fördert mit Landwirt:innen bundesweit Biodiversität / Blühpatenschaften machen regionalen Naturschutz für alle erlebbar

Hannover - Deutschland (ots) - - Junges Start-Up Vielfeld fördert bundesweit mit regionalen Naturschutzprojekten die Artenvielfalt in der...

Nachhaltigkeit beim Gärtnern – Schenken und beschenkt werden

Alles, was wir der Natur Gutes tun, schenkt sie uns tausendfach zurück. So beschreibt sich nachhaltiges Gärtnern wohl am...

Zum Earth Overshoot Day: Für den Rest des Jahres klimaneutral leben

Hamburg (ots) - Zum diesjährigen Earth Overshoot Day am 29. Juli verlost LichtBlick Verschmutzungszertifikate und stellt damit 29 Personen...
- Anzeige -

Solargewächshäuser in Südeuropa: / Ein nachhaltiges Modell für Wassernutzung und Förderung der Biodiversität

Frankfurt am Main (ots) - - Der Wasserfußabdruck der südspanischen Solargewächshäuser ist 20-mal niedriger als der nationale landwirtschaftliche...

Erdüberlastungstag: ALBA Group fordert Stärkung der Kreislaufwirtschaft statt weiterer Ausbeutung von Ressourcen / Aktuelle Studie belegt Klimaentlastung durch Recycling

Berlin (ots) - +++ Handlungsbedarf bei gesetzlicher Mindestquote für Rezyklateinsatz und eindeutige Qualitätsstandards für Recyclingrohstoffe +++ Kunststoff-Rezyklate als Lösung...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion