MagazinNeue Lampen kaufen: Worauf sollte man achten?

Neue Lampen kaufen: Worauf sollte man achten?

-

Stimmige Beleuchtungssysteme gerade in den neuen vier Wänden sind wichtig. Wer gerade eingezogen ist, merkt bald, wie langweilig und unpraktisch das einfache Deckenlicht ist und ist gewillt, sein Zuhause mit passender Beleuchtung, neuen Lampen und der richtigen Innenausstattung Leben und Persönlichkeit einzuhauchen. Worauf aber sollte man achten, wenn man sich an neue Beleuchtung wagt?

Struktur der Wohnung beachten

Ordnung und Struktur von Räumlichkeiten machen eine Wohnung erst zu einem Zuhause. Während man so durch die Baumärkte schlendert, fallen einem wohlmöglich gleich einige schöne Lampengestelle ins Auge, jedoch sind nicht alle passend für jeden Raum. Wir oft wurden bereits Fehlkäufe begangen, Lampen bald eingelagert, weil sie einfach nirgends den richtigen Stellplatz gefunden hatten?

Welcher Raum welches Licht?

Wonach erst einmal geschaut werden sollte, ist die Frage: Welches Zimmer soll wie erhellt werden? Im Wohnzimmer eine Stehlampe, in der Küche eine Lichterkette über die Decke, kupferne Tischlämpchen für das Schlafzimmer und der integrierte Lichtschlauch im Badezimmer sind gute Denkansätze. Je nach Geschmack kann man so jeden Raum in seinem persönlichen Stil erleuchten und somit erst richtig zur Geltung kommen lassen.

Dimmbare LED und Lichtsysteme

Noch nie zuvor gab es so viele Möglichkeiten einen Raum zu erleuchten. Farbige Lichter geben einem Raum eine spezielle Atmosphäre und tauchen ihn in die gewünschte Stimmung. Beispielsweise kann eine dimmbare LED per App gesteuert werden und die Farben des Raumes je nach Tagesform und Stimmung leicht ändern. Steht die Stimmung heute auf Rot oder Rosa, kann ein Raum per Klick in die Wunschfarbe getaucht werden. Dieses beeinflusst unsere Stimmung dann wieder zurück, macht uns glücklich, weshalb es so wichtig ist, in Lichtangelegenheiten unbedingt mit Farben zu arbeiten, wer das mag. Beispielsweise unter www.ledpanelgrosshandel.de kann man unterschiedliche Ketten, Lichtröhren oder leuchtende Schriftzüge erhalten, die Lichtstimmungen erzeugen können und so individuellste Räume gestalten.

Mit Farben arbeiten und was noch?

Dahinter muss man sich natürlich auch mit geeigneten Leuchtmitteln befassen, wenn man sich neue Lampen installieren möchte. Stromanschlüsse, Elektrik und Lampenfassungen sind zu beachten, gerade Deckenleuchten, die etwas mehr Kraft haben, brauchen andere Leuchtmittel mit höheren Wattzahlen, dürfen aber auch keine Stromfresser werden.

Energieklassen der neuen Leuchtmittel

Energieeffizienzklassen und energiesparende Leuchtmittel sind bei Erstanschaffungen relevant. Wer falsche Leuchtmittel verwendet, kann bei der nächsten Stromabrechnung ganz schön aus dem Latschen kippen. Daher empfiehlt sich, vor dem Lampenkauf genau zu schauen, welche energieschonenden Varianten geeignet sind.

Arbeitsbereiche beleuchten

Gerade seit der Pandemie wissen wir auch, wie wichtig das richtige Arbeitslicht ist. Wer im Home Office tätig ist, steht jeden Tag wieder vor den Problematiken, die sich aus falscher Beleuchtung am Arbeitsplatz ergeben können. Bei effektiver und korrekter Beleuchtung am eigenen Schreibtisch und Arbeitsplatz leidet unsere Konzentration nicht, wir werden von Bildschirmarbeit nicht müde und leisten einfach bessere Arbeit. Von wo kommt das Licht optimal, sodass es sich mit dem Screen gut ergänzt? Oft ist es nicht mit einem kleinen billigen Tischlämpchen getan, sondern dürfen schon etwas mehr Überlegungen in Richtung „mein ideales Arbeitslicht“ unternommen werden. Auch Büros, Freunde und andere Wohnumgebungen können dabei inspirierend wirken. Dann erst wird auch der nervige Arbeitsbereich zu einem angenehmen Ort in der eigenen Wohnung.

Kinderzimmer

Besonders die Jüngsten sollten bei der Wahl der geeigneten Beleuchtung nicht zu kurz kommen. Im Kinderzimmer darf ein sattes, kräftiges Oberlicht zum Spielen, Malen und Lernen nicht fehlen. Allerdings eignen sich für Zubettgeh-Rituale, Geschichten vorlesen und Kuschelzeiten dann auch lauschige Nachtlämpchen an den Wänden, die wenig Licht machen und eher mit kindgerechten, lustigen und auch beruhigenden Farben und Motiven wie zum Beispiel Mond, Sonne oder Wolken erhältlich sind. In Teenie-Zimmern darf man sich mit dimmbaren LEDs richtig austoben, Lichterketten über dem Bett schaffen Stimmung und strahlen Leichtigkeit aus.

Licht kann so vieles

Mit Licht können wir Stimmung lenken, weshalb es wichtig ist, etwas Zeit auf die Installation zu verwenden. Vorher sollte man gut überlegen, welcher Raum in welchen Farben erstrahlen sollte und vor allem: In welchem Raum herrschen welche Bedürfnisse vor?

Durch das richtige Lichtsystem können wir auch innerlich für Abgrenzung in den Bereichen Wohnen, Arbeiten oder Spielen sorgen und können unsere eigene Stimmung positiv beeinflussen. Bevor gekauft wird, muss auch klar sein, welche technischen Gegebenheiten es braucht, welche Leuchtmittel geeignet sind und wie energieschonend beleuchtet werden kann.

Lena Schnellhttps://gruenspar.de
Meine Eltern waren schon immer sehr umweltbewusst und seit ich für mein Ökologie Studium ausgezogen bin, versuche auch ich ohne Plastik zu leben und die Nachhaltigkeit in meinem Alltag zu verbessern. Nicht jeder hat das Glück, es bereits vorgelebt zu bekommen, deswegen möchte ich meinen Teil dazu betragen, auch anderen zu zeigen, wie einfach es sein kann. Denn nur, wenn wir mit anderen darüber sprechen und unsere Erfahrungen teilen, können wir andere unterstützen, den gleichen Weg zu gehen.

Neueste Beiträge

So lebt man klimaneutraler und erkennt klimaneutrale Unternehmen

Berlin (ots) - Der Klimawandel zeigt sich im Alltag nicht nur theoretisch. Dürren, Starkregenperioden, Überschwemmungen, Wirbelstürme und immer neue...

Grüner Wasserstoff kann schon bis 2025 konkurrenzfähig werden

Düsseldorf (ots) - Wasserstoff ist im Kontext der Energiewende in aller Munde. Er macht es möglich, die CO2-Emissionen in...

360 Grad AGRAVIS: Nachhaltige Landwirtschaft im Fokus

Münster (ots) - Wie sieht die Tierhaltung der Zukunft aus? Was kann Digitalisierung leisten und welche Chancen bietet nachhaltiges...

Ökologische Nachhaltigkeit bei allen fiktionalen Produktionen des SWR

Stuttgart, Baden-Baden, Mainz (ots) - Der SWR verpflichtet sich, ab dem Jahr 2022 sämtliche fiktionalen Produktionen nach ökologischen Mindeststandards...
- Anzeige -

Deutsche Bischofskonferenz legt Dokumentation zum Schöpfungsengagement in den (Erz-)Bistümern vor

Bonn (ots) - Die Deutsche Bischofskonferenz legt heute (25. Oktober 2021) erstmalig eine Dokumentation über den Stand des Schöpfungsengagements...

Biodiversity Challenge von Mondelez Deutschland: Das sind die Gewinner*innen! / Ideengeber*innen zur Förderung der Artenvielfalt freuen sich über ein Preisgeld von insgesamt 50.000 Euro

Bremen (ots) - Strahlende Gesichter der glücklichen Gewinner*innen der "Biodiversity Challenge" krönen das Ende einer spannenden Pitch-Night von Mondelez...
- Anzeige -

Was Ihnen sonst noch gefallen könnteVerwandt
Vorschläge der Redaktion