Erneuerung des Lufteintragungssystems in der zentralen Kläranlage Rostock / AFRY erneut beauftragt von Nordwasser

0
692

Mannheim (ots) –

Die zentrale Kläranlage Rostock behandelt das Abwasser von rund 240.000 Menschen der Hansestadt. Zusätzlich wird das Abwasser aus Gewerbe und Industrie gereinigt.

Im Zuge kontinuierlicher Verbesserungsmaßnahmen wurde AFRY mit der Planung der Erneuerung des Lufteintragungssystems beauftragt. Ziel des Projektes ist es, eine Modernisierung des Belüftungssystems und insbesondere des Lufteintragungssystems durchzuführen.

Um den größtmöglichen Mehrwert für Nordwasser zu erzielen, wird AFRY das Upgrade auf der Grundlage der aktualisierten Betriebsdaten durchführen, um die damalig ermittelten Randbedingungen gegenüber den zukünftigen Szenarien zu prüfen.

Vorläufigen Auswertungen zufolge kann durch die Wahl einer optimalen Zonenaufteilung des Belebungsbeckens, eine Verbesserung der Belegungsdichte sowie die Anpassung der Steuerungsphilosophie die Gesamtenergieeffizienz des Systems erhöht werden, was sich positiv auf die Kosten und CO2-Emissionen auswirkt.

„Die Energieeffizienz der Anlage zur optimalen Ressourcennutzung spielt bei der Planung eine entscheidende Rolle, um unseren Kunden bei den eigenen Klimaschutzmaßnahmen entsprechend zu unterstützen“, so Nicola La Rocca, Leiter der Berliner Siedlungswasserwirtschaftsabteilung, AFRY Deutschland.

Die Planung wird durch das Berliner AFRY-Team, das derzeit mit der Planung weiterer Maßnahmen in Kooperation mit anderen Standorten für die Nordwasser GmbH beschäftigt ist, durchgeführt.

Über AFRY

AFRY bietet Ingenieur-, Design- und Beratungsdienstleistungen an, um den Wandel zu einer nachhaltigeren Gesellschaft voranzutreiben.

Unsere 19.000 engagierten Expertinnen und Experten für Infrastruktur, Industrie und Energie legen den Grundstein für zukünftige Generationen.

Making Future

Für weitere Informationen wenden Sie sich gerne an:

Nicola La Rocca, Leiter der Abteilung Siedlungswasserwirtschaft Berlin
+49 172 99 02 391, [email protected]

Maria Holschuh, Head of Marketing & Country Communications
+49 173 46 84 631, [email protected]

Original-Content von: AFRY Deutschland GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle: ots