So kann man nachhaltig und langfristig Energie sparen

0
1005
Modern young adult Caucasian woman wearing casual clothes and headphones spending evening playing video games with use of controller

Häufig ist es möglich, mit nur ein paar Handgriffen jede Menge Strom zu sparen. Dabei muss sich auch gar nicht einschränken, sondern nur auf ein paar Kleinigkeiten achten. Wenn Sie diese Tipps und Ratschläge befolgen, wird es auch kein Problem sein monatlich einiges an Energie einzusparen, sodass man zur Nachhaltigkeit beiträgt und gleichzeitig die Geldbörse schont. Das ist besonders jetzt wichtig, da die Energiekrise die Verfügbarkeit von Energie stark einschränken könnte.

Energiesparen – Einfache Möglichkeiten!

Energiesparen muss nicht immer mit Einschränkungen daher gehen und kann ganz einfach sein. Oft reicht es schon Bildschirme, wie den Fernseher ausgeschaltet zu lassen, sodass dieser im Standby keine Energie mehr verbraucht. Einfach den Stecker ziehen, ist da die Devise. Nintendo Switch-Spiele verbrauchen zum Beispiel weniger Energie als eine PS5.

Außerdem sollte man immer auf aufladbare Akkus setzen. Diese sorgen dafür, dass man immer Strom hat, auch wenn es vielleicht einen Stromausfall geben sollte. Die Zeit kann man dann mit Nintendo Switch-Spiele überbrücken. Eine Konsole, die wenig Strom verbraucht und nicht am Netz sein muss. Dabei sollte man immer darauf achten, dass Netzteile nicht unbenutzt in der Steckdose sind, da das den passiven Stromverbrauch erhöht.

Einfach im Haushalt Geld- und Energiesparen

Die Spülmaschine und Waschmaschine kann man auch im ECO-Modus betreiben. Dabei wird das Wasser nicht so stark aufgeheizt, was zu einer deutlichen Stromreduktion führen kann. Zwar dauern die Programme meist etwas länger, aber dafür erhält man auch meistens exakt das gleiche Ergebnis.

Bügeln ist noch eine Haushaltstätigkeit, welche viel Strom kostet. Dabei kann man oft ganz einfach auf das Bügeln komplett verzichten und seine Kleidung ganz einfach falten.

Auch bei der Beleuchtung sollte man immer auf LEDs setzen. Diese sind nicht nur heller, sondern sparen gegenüber anderen Lichtquellen, sehr viel Strom. Zudem ist es oftmals effektiver, Wasserkocher und Mikrowellen zu verwenden, da diese weniger Energie als ein Herd verbrauchen. Wenn man diese Tipps beachtet, steht dem Energiesparen nichts mehr im Weg.